ClickCease //
loader image
Sehen Sie sich Inhalte aus anderen Ländern an

Die Zukunft von Veranstaltungen ist regional und hybrid! Was bedeutet das für den deutschen Mittelstand?

Die Planung für Live-Veranstaltungen beginnen wieder. Die Nachfrage nach hybriden Lösungen steigt. Regionale Reisebeschränkungen werden uns noch eine Weile begleiten, daher entscheiden sich Unternehmen für einen eher lokalen oder regionalen Ansatz für ihre Live-Events mit der Option, nationale Teams in regionalen Hubs virtuell zusammenzubringen und die beiden Formate zu verbinden. Die Planung einer Hybrid-Veranstaltungen erfordert ganz andere Fachkenntnisse – Live und Broadcast. In vielen Fällen könnte dies bedeuten, dass zwei getrennte Teams an dem “Gleichen, aber andersarbeiten. Da liegt also jede Menge Arbeit und Umdenken vor uns und in den Unternehmen. Was heisst das nun für den deutschen Mittelstand, der stark vom Kommunikationsmittel „internationale Veranstaltungenabhängig istwie kommuniziert dieser weltweit in die Märkte OHNE internationalen Leitmessen? Machen wir demnächst eher regionale/ kontinental-fokusierte Veranstaltungen und verbinden diese virtuell? Oder muss die Unternehmenskommunikation sich dafür etwas ganz Neues ausdenken? Droht eine Kostenexplosion in der Kommunikation? Wie geht es weiter? 

Show more